UWE - der Festival

UWE - der Festival 2017

Vom 25. bis 28. Mai 2017 organisieren Studierende der Theaterakademie August Everding  zum zweiten Mal ihr pinkes, exzentrisches Festival. An vier Tagen werden unterschiedliche Theaterproduktionen von Studierenden aus dem deutschsprachigen Raum und aus ganz Europa eingeladen, präsentiert und diskutiert.

UWE - ein Ungeheuer Wichtiges Ereignis!
UWE - Unwiderstehlich, Weltoffen, Experimentierfreudig!
UWE -  Unmöglich wegzubleiben, ehrlich!

UWE will keine inhaltlichen und ästhetischen Einschränkungen. UWE steht für maximalen Freiraum, bietet eine Plattform für studentische Theaterkultur mit professionellem Anspruch und ermöglicht den Diskurs. Wir wollen zeigen, wofür das Herz unserer Theatergeneration schlägt!

Open Call

Wir Studierende der Theaterakademie August Everding begleiten UWE durch sein zweites Abenteuer! UWE steht für maximalen Freiraum, bietet eine Plattform für studentische Theaterkultur mit professionellem Anspruch und ermöglicht den Diskurs.

UWE ist jetzt schon ein Jahr alt und erkundet die Theaterwelt. Auch wenn er noch nicht alles versteht, brabbelt er munter drauf los und malt schon eifrig Programmhefte für euch an. Dort sind aber noch viele weiße Seiten, die mit euren Produktionen gefüllt werden sollen.

UWE will euch kennenlernen! Kommt vorbei! Zeigt uns was euch bewegt, woran ihr arbeitet, woran ihr glaubt.

Es grüßt euch herzlich
euer UWE und Team

Wer kann mitmachen?

Eingeladen sind studentische Theaterproduktionen anderer Ausbildungsstätten aus dem deutschsprachigen Raum und aus ganz Europa. Ob Jahrgangsproduktion oder Eigenarbeit, ob Musiktheater, Musical, Performance, Puppenspiel, Schauspiel oder Tanz. Alle Formen sind herzlich willkommen!

Was bieten wir?

  • Die Möglichkeit, anderen Studierenden und dem Münchner Publikum eure Produktion zu präsentieren und mit diesen in (künstlerischen) Austausch zu gelangen
  • Verschiedene professionell ausgestattete Theaterräume für ca. 30, 80, 100 und 250 Zuschauer*innen
  • Ein vielseitiges Rahmenprogramm mit Workshops, Diskussionsrunden und Partys
  • Übernachtungsmöglichkeiten in München, für alle die keine private Unterkunft haben
  • Engagierte Kulturkritiker*innen, die von euch und euren Produktionen in Form von Videos, sozialen Netzwerken und lustigen Aktionen berichten
  • Unterstützung bei Auf- und Abbauten durch die technische Abteilung der Theaterakademie
  • Ein Honorar können wir leider nicht bezahlen, allerdings wollen wir Transport- und Fahrtkosten in einem begrenzten Rahmen bezuschussen. Bitte sprecht mit der Leitung eurer Schule über die Finanzierung eines Gastspiels bei UWE!

 

 

Einsendeschluss für eure Bewerbung ist der 21. Januar 2017

Die Bewerbung soll Folgendes enthalten:

  • Eine kurze und aussagekräftige Beschreibung eurer Produktion
  • Kurzbiographien der Teilnehmenden
  • Falls möglich Bild- und Video-Material (Link genügt)
  • Angabe zur Spieldauer
  • Technical Rider mit Angabe zu Ton-, Video- und Lichtkonzept. Bitte schreibt dazu welche technischen Anforderungen ihr braucht.
  • Grobe Kalkulationen eurer Transport- und Fahrtkosten

Produktionen, deren Auf- und Abbauzeit eine Stunde übersteigt, können leider nicht berücksichtigt werden. Bewerbungen bitte ausschließlich als PDF-Datei an uwe.bewerbung--nospam[at]gmail--nospam.com 

Ausgewählte Produktionen werden bis Ende Februar benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Noch Fragen?
Schreibt UWE gerne eine E-Mail: uwe.bewerbung--nospam[at]gmail--nospam.com
Oder besucht ihn bei Facebook!